Agraruniversität Woronesh namens Peter des Großen

Juristische Abteilung

Die rechtliche Tätigkeit der juristischen Abteilung vervollkommnet sich parallel mit der Vervollkommnung der Russischen Gesetzgebung und der Tätigkeit der Agraruniversität.


Die Gewähr der erfolgreichen Tätigkeit des juristischen Dienstes liegt in der genauen und unentwegten Erfüllung der geltenden Gesetzgebung und in der Unterstützung der juristischen Abteilung vom Rektor und vom Wissenschaftsrat der Universität.


In der Agraruniversität fehlen schon lange die Rechtsverletzungen unter den Studenten und unter den Mitarbeitern. Bei Vorhandensein von diesen haftet der Schuldige für die Rechtsverletzungen entsprechend der geltenden Gesetzgebung der Russischen Föderation, bis zur Entlassung und Exmatrikulation.


Die Juristen der Agraruniversität nehmen an der Vorbereitung der lokalen Normativakte teil, solcher wie Statut, Hausordnung, Vorschriften über die Abteilungen der Agraruniversität, Amtsinstruktionen u.a., führen die Beratungsunterstützung der Mitarbeiter in den Personal-und-Amtsfragen durch. Im Februar 2005 wurden von den Rechtsabteilungmitarbeitern und von den Personalabteilungmitarbeitern «die Regeln der Hausordnung der Agraruniversität» vorbereitet, die vom Rektor der Agraruniversität Dr. Wostroilow und von dem Vorsitzenden des Gewerkschaftskomitees Dr. Woischtschew genehmigt wurden. Sie gelten bis jetzt. Später wurde der Kollektivvertrag vorbereitet und genehmigt.


Die Juristen der Agraruniversität repräsentieren die Universität in den Gerichten des allgemeinen Gerichtsstandes, in den Schiedsgerichten und in anderen Organisationen. Die Gerichtsstreite sind hauptsächlich bürgerlich, vermögensrechtlich und arbeitsgerichtlich.


In der Agraruniversität ist das weite Computernetz organisiert und eingeführt, das die informationsrechtliche Datenbank (alle geltende allrussische Gesetzgebung, die normative Akte der lokalen Machtorgane, die gerichtliche Praxis) hat.


Die obligatorische Aufgabe der Universität und der juristischen Abteilung war immer die Erledigung der Befehle, der Vorschriften und Empfehlungen der Leitung (zurzeit Ministerium der Landwirtschaft). Die Notwendigkeit der Bildung der juristischen Abteilung in der Agraruniversität wurde von der Bildung der neuen Fakultäten in der Agraruniversität, von der Erweiterung der Lehr- und-wissenschafts-Tätigkeit herbeigerufen, im Laufe von den letzten 5 Jahre wurde die juristische Abteilung als selbstständige strukturelle Abteilung organisiert.

Korolewa Olga W.
Korolewa Olga W.

Telefon: (473)253-76-50

E-mail: einen Brief schreiben

Raum: 141, Hauptgebäude

Zur Zeit besteht die juristische Abteilung aus 3 Mitarbeitern: der Vorgesetzte der juristischen Abteilung N. Tschernych, der führende Rechtsberater M. Judina und der Rechtsberater W. Poschidajewa.